Weihnachtswichtel Schlenkerbeine Kantenhocker nähen Freebie kostenlos Schnittmuster

Ein Weihnachtswichtel für die WGWK: Schnitt + Tipps.

Was hab ich mich wieder auf die wundervolle Weihnachtsgeschenkewanderkiste von der lieben Jana von Zum Nähen in den Keller gefreut! Jana macht sich Jahr für Jahr eine Heidenarbeit mit ihrer tollen Aktion – einer imaginären, stets mit 3 Geschenken gefüllten Kiste, aus der sich täglich eine Teilnehmerin etwas aussuchen, und dafür ein selbst gefertigtes Geschenk hineinlegen darf.

wgwk18-300x300

In diesem Jahr bin ich relativ früh dran mit dem Aussuchen, denn die Kiste ist erst seit vier Tagen unterwegs. Schon im letzten Jahr wollte ich mal einen Wichtel mit Schlenkerbeinen nähen, hatte es aber zeitlich nicht geschafft. Die #WGWK war für mich nun DIE Gelegenheit, dies nachzuholen!

DSCN9953  DSCN9951

Es sollte unbedingt ein Kantenhocker werden, und die passende Vorlage schien im Web  schnell gefunden. Verschiedene Seiten verwiesen auf den Blog von Frechdachs.

Aber leider ist diese Seite nicht aufrufbar, und ich fand keine vergleichbare Vorlage. Immerhin, bei Hobbyschneiderin24 stieß ich auf eine sehr gute, bebilderte Nähanleitung von Nagano für genau diesen Wichtel. Hier sind auch die meisten Schnitt-Teile ganz gut erkennbar, also hab ich diese nachgezeichnet, so gut es ging. Ein wenig „Versuch und Irrtum“ war noch dabei, bis meine Schnitt-Teile passten, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen – was meint Ihr?

Jetzt habe ich lange überlegt, ob ich meine Schnitt-Teile anderen Interessierten zur Verfügung stelle – Idee und Optik stammen ja nicht von mir. Andererseits würden andere Hobbyschneiderinnen vielleicht auch gern den süßen Wichtel nachnähen. Nach einigem Suchen habe ich den Frechdachsblog auf Instagram gefunden, aber auf meine Anfrage nach der Vorlage habe ich bisher leider keine Antwort erhalten.

Deshalb habe ich beschlossen, meine Vorlage erstmal vorläufig und mit eindeutigem Hinweis auf die Urheberin zur Verfügung zu stellen. Sollte das Original wieder direkt bei Frechdachsblog erhältlich sein, nehme ich meine Vorlage gern umgehend offline und verlinke direkt zum Original:

Schnitt-Teile Weihnachtswichtel

Das ergibt einen Wichtel in der Größe 34 x 10cm. Außerdem hab ich noch meine Nähtipps für Euch:

  • Bein und Fuß werden ja in einem Zug zusammengenäht. Es lohnt sich für ein sauberes Ergebnis, abzusetzen und die Garnfarbe zu wechseln (z.B. weiß am Bein, rot am Stiefel), also immer Garn Ton-in-Ton zu verwenden. Nach dem Ausstopfen kann nämlich die Naht unschön sichtbar werden:

DSCN9893.JPG

  • Die Kante zwischen Bein und Fuß sehr genau übereinander nähen, hier mein erster Versuch, und anschließend mit mehr Sorgfalt:

DSCN9894.JPG  DSCN9912.JPG

  • Ich habe den Boden des Schuhs mit der Maschine angenäht: Das ist zwar etwas fummelig, aber mit ein bißchen Geduld gut machbar und viel sauberer bzw. schneller als per Hand – bei mir zumindest. Mitten markieren und anstecken:

DSCN9913  DSCN9916.JPG

Dann los nähen, dabei den Schuh immer schön von der Nadel weg klappen:

DSCN9919   DSCN9920  DSCN9921

  • Die Rundungen am Fuß vor dem Wenden bis kurz vor die Nahtzugabe einschneiden, siehe Markierung:

DSCN9899.JPG

  • Zum Wenden der Beinteile benötigt man ein passendes, stumpfes Werkzeug, ich bevorzuge ein Eßstäbchen. Es ist fummelig, aber funktioniert gut mit etwas Geduld. Ich beginne an der Fußspitze, schiebe diese Stück für Stück durch das Bein, wenn sie oben heraus schaut, ziehe ich vorsichtig daran.

DSCN9900  DSCN9901

DSCN9904  DSCN9908.JPG

  • Befüllen des Beins: Am besten am noch halb gewendeten Bein beginnen, siehe Foto oben rechts.

DSCN9909.JPG

  • Den Tunnel für den Draht in der Mütze nicht zu eng nähen, sonst sticht der Draht schnell durch den Filz. Bei mir: 7mm.

DSCN9944.JPG

  • Das Säumen der Mütze an der unteren Kante bringt „Stand“ und sieht schöner aus.

DSCN9945.JPG

  • Beim Zuschneiden des Langhaarfells für den Bart unbedingt vor dem Schneiden die Haare oberhalb der Schnittkante nach oben streichen, damit noch Haare über die Schnittkante ragen (links falsch, rechts richtig):

DSCN9922  DSCN9923

  • Für die Nase habe ich das kreisrunde Jerseystück per Hand im Geradstich umnäht, dann Watte hineingestopft und gleichzeitig vorsichtig den Faden festgezogen, verknotet und das überstehende Ende benutzt, um die Nade anzunähen.DSCN9925  DSCN9924

So, jetzt bedanke ich mich herzlich bei Frechdachsblog und Nagano für Idee und Anleitung für diesen zauberhaften Wichtel, wünsche Euch viel Spaß beim Nachnähen und gehe schauen, was die Weihnachtsgeschenkewanderkiste für mich bereit hält!

* * * *

Schnitte/ Vorlagen:

Idee und ursprüngliches Schnittmuster: Frechdachsblog
Anleitung: Nagano bei Hobbyschneiderin24
Stoff:

Filz rot und grau: Stickfilz von Nähhimmle, über Etsy

Webware: aus meiner Stoffkiste

Langhaarfell: Fabrics-City, über Amazon

Füllwatte: Rayher

Verlinkt

bei kiddikram und der kostenlosen Schnittmuster Linkparty.

 

20 Gedanken zu „Ein Weihnachtswichtel für die WGWK: Schnitt + Tipps.

  1. Elke

    Ach nein wie herzig, der dürfte auch bei mir einziehen! Bis ich an der Reihe bin wird dieser süße Wichtel wohl nicht mehr in der Wanderkiste sein. Ganz herzlichen dank für die Anleitung!!! und die Mühe, die du dir gemacht hast. Magst du mir vielleicht noch sagen, wie groß der Wichtel ist?
    Liebe grüße Elke

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Carla Autor

      Hallo Elke, herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen. Gute Idee, ich werde die Größe (34 x 10cm) noch im Text ergänzen! Sei herzlich zurück gegrüßt von Carla.

      Gefällt mir

      Antwort
      1. herbstzauber

        Mach das. 😊 Das würde ich auch noch gerne machen, doch ich weiss nicht, ob ich das noch schaffe, weil ich ab 29. wieder jeden Tag auf dem Weihnachtsmarkt stehe und vorher wieder einiges zu tun ist. Aber ich kann ihn ja auch nach Weihnachten noch nähen. 😊LG, Helfa

        Gefällt 1 Person

  2. jenaeht

    Liebe Carla,

    Dein Wichtel ist wirklich zuckersüß! So viel Mühe hast du dir gemacht, kleiner „Perfektionismus-Wahn(!)“ kehrt also nicht nur hier ein, sehr beruhigend 😀

    Deine tolle Anleitung werde ich wohl nicht brauchen. Allerdings gefällt mir die Idee mit einer Wichtelfrau von Bettina sehr! Mal schauen…

    Hab ein wunderschönes Wochenende!

    Herzliche Grüße,
    Jenny

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. blumenwiese

    Was für eine tolle Idee!! Danke für die Tipps! Ich werde den Wichtel bestimmt mal nachnähen. Nur dieses Jahr klappt es vor Weihnachten wahrscheinlich nicht mehr, ich habe mir leider am Fuß ein Band angerissen. 😕
    LG
    Natalie

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Carla Autor

      Liebe Maryme, ich freu mich sehr, dass Dir der Wichtel gefällt. Bei mir vebreitet er auch gleich gute Laune. Hab mir vorgenommen, einige zu Weihnachten zu verschenken. Mal sehen, wieviele ich schaffe … 😉 Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  4. Jenäht

    Liebe Carla! 🙂

    Dein wirklich süß verpacktes Paket kam schon letztes Wochenende hier an, vielen lieben Dank dafür! Auch die Plätzchen waren super lecker, sie haben es nur auf kein Foto mehr geschafft 😉

    Herzliche Grüße von der Küste und weiterhin eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!
    Deine Jenny

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.