Hosen für echte Rennfahrer!

Mein Patenkind hat sich Hosen zum Geburtstag gewünscht. Und der nunmehr fünfjährige junge Mann liebt Rennwagen über alles!

Also bin ich auf die Suche nach Jersey mit coolen Automotiven gegangen und hier bei der tollen, türkisfarbenen  Eigenproduktion von EmmiLove und hier mit den megastarken Formel1-Autos fündig geworden.

DSCN0069

Aber bei der Bestellung war mein Gehirn wohl zur Hälfte offline – anders kann ich mir jedenfalls nicht erklären, weshalb ich für Hosen in Größe 116 nur je einen halben Meter bestellt habe! Nach einiger Grübelei hab ich mich dann an die Hose Motti erinnert – die Passe war die Lösung, und mit den sowieso geplanten Bündchen reichte der Stoff dann gerade so. 😉

DSCN0073

Die Taschen habe ich etwas anders gearbeitet als vorgesehen, ich mag separate Taschenbeutel lieber:

DSCN0068

Bei der blauen Hose hab ich noch den Namen des Jersey´s aus dem Webrand als kleines Label appliziert:

DSCN0071

Außerdem hab ich noch eine knielange Hose nach dem Schnitt „Näähglück Kinderhose“ – frei gekürzt – genäht. Für die reichte der restliche Stoff in der Breite nicht ganz, deshalb hab ich selbst einen Mittelstreifen eingebaut:

DSCN0076

DSCN0080

So sind die drei Hosen duch meinen Fauxpas am Ende wahrscheinlich noch schicker geworden, als wenn ich genügend Stoff gehabt hätte. 😉 Das Patenkind hat sich jedenfalls tierisch geFREUt, und deshalb wandern die Buxen auch gleich zum Freutag!

Vorlagen

Hosen lang: Hose Motti von Made4Motti (Freebook)

Hose kurz: Näähglück Kinderhose von Sophie Kääriäinnen (Freebook)

Material

Jersey Rennautos türkis: „Speed“, Eigenproduktion von EmmiLove

Jersey Formel 1: hier gekauft bei Dein Unikat Stoffe

Verlinkt

beim Freutag, bei Tante Jana´s Fahrzeuge-Linkparty, der kostenlosen Schnittmuster-Linkparty, made4boys und Kiddikram.

 

 

 

 

Merken

8 Gedanken zu „Hosen für echte Rennfahrer!

  1. Mandy

    Wie hast Du das mit den Taschen gelöst? Kann ich auf dem Foto nicht so ganz erkennen!?
    Ich nähe die Motti auch recht oft und bin unglücklich mit der Tasche…

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Carla Autor

      Hallo Mandy,
      ja, die Tasche vorn im oberen Teil finde ich auch nicht ganz optimal. Deshalb hab ich zusätzlich Taschenbeutel zugeschnitten und eingenäht. Auf dem einen Bild von links erkennt man es ganz gut. Das obere Vorderteil habe ich also nicht wie im Schnitt vorgesehen doppelt genäht, sondern einfach. Dahinter liegt der (doppelte) Taschenbeutel. (Das ausgeschnittene Taschenbeutelteil an die Rundung genäht, das nicht ausgeschnittene Taschenbeutelteil an der unteren Rundung an das ausgeschnittene Taschenbeutelteil angenäht, und alles mit in der Seitennaht erfasst.) Ich hoffe, Du weißt, wie ich meine.
      Liebe Grüße, Carla

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Pingback: Eine Motti für meine Motte. | Carla näht.

    1. Carla Autor

      Ich danke Dir, liebe Anja! Ist aktuell echt meine Lieblingshose für den Monsieur. Eigentlich sollte sie längst in Gesellschaft weiterer neuer Hosen sein … Liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s