Patchwork-Jacke für mich.

Bei einer Freundin hab ich zuerst eine gesehen, später bei fliegenden Händlern und auch anderswo – die sogenannten Goa-Ethno-Hippie-Jacken, mal bestickt, mal destroyed negativ appliziert, aber immer in Patchwork-Optik. Sowas wollte ich auch, aber bitte genäht, nicht gekauft!

dscn9731

Einen Sweatstoff mit einer ähnlichen Stonewashed-Optik habe ich zwar nicht gefunden, aber das sollte doch auch mit „normalem“ Sweat gehen, sagte ich mir.

Die Suche nach einem Sweatjacken-Schnittmuster hat mich geradewegs zu Pattydoo´s  „Janice“ geführt. Die Größenwahl war wieder einmal abenteuerlich. Laut Körpermaßen müßte ich irgendetwas zwischen 36 und 44 wählen, die angegebenen Fertigmaße verglichen mit einer gut passenden ähnlichen Jacke ergaben eine Größe zwischen 34 und 38. Zur Sicherheit habe ich mir aus einem Stoff-Fehlkauf einen „Dummie“ genäht, zunächst in Größe  38, aber nach dem Anprobieren habe ich mich doch für die 36 entschieden. Immerhin, sehr schmeichelhaft für mich – die 36 ist in meinem Kleiderschrank kaum noch zu finden. 😉

dscn9729

Da ich mir eine Zipfelkapuze für die Jacke wünschte, habe ich das Kapuzenschnittteil nach diesem Bild von „Bunte Nadel bei Sanna“ abgeändert – die Form gefällt mir sehr gut – nicht zu kurz, nicht zu lang. Bei Jackengestaltung  habe ich mich für Streifenoptik mit offenen Kanten entschieden.

dscn9736

Die gedruckte Anleitung zum Schnitt ist recht spärlich, aber das dazu gehörende Video-Tutorial läßt keine Fragen offen. Schade nur, dass ich in unserem kleinen Ostsee-Urlaub nicht genügend Online-Empfang dafür hatte … Mein lieber Mann hatte mir nämlich tatsächlich gestattet, die Nähmaschine mitzunehmen!

 

Also doch keine Strandfotos mit der neuen Jacke, denn bei der Reißverschluß- und Beleg-Verarbeitung war ich ohne das Tutorial und mangels Erfahrung aufgeschmissen und habe die Jacke erst zu Hause fertig stellen können. Aber der Herbst hier in Dresden kann sich auch sehen lassen, oder?

dscn9684

Alle Streifen habe ich offenkantig zusammen genäht, die restlichen Nähte „normal“ rechts auf recht. Der Stoff ist übrigens kuschliger Sweat, von Stoffspektakel.

Und jetzt geh´ich stöbern, was heute noch so Schönes geRUMSt wird.

Habt´s fein! Eure Carla.

 

Merken

10 Gedanken zu „Patchwork-Jacke für mich.

  1. Carina

    Wow Carla, die ist wunderschön!!! Ich dachte erst, als ich deine Beitrags Benachrichtigung mit einem Teil des Textes, aber ohne Bild gelesen hab: Oh oh, was wird da wohl raus kommen. Ich habe sie mir ziemlich bunt und irgendwie altmodisch vorgestellt.. Aber überhaupt nicht, die Jacke ist soooo wunderschön, die Farben passen toll zusammen und der Schnitt steht dir auch super! Hast du wirklich toll gemacht!!!! EIn Traumstück ❤
    LG Carina

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s