MonatsMottoTausch September – Geldbörse

Hier seht Ihr die schicke Geldbörse, die mir die liebe Gabi von made with Blümchen beim MonatsMottoTausch von Nine näht und Marietta alias h-mundc genäht hat! Ich hab ja das Glück, schon zum zweiten Mal von Gabi benäht worden zu sein, und hab mich darüber wie bolle gefreut.

Ein Blick ins Innere gefällig? Bitte sehr!

dscn9434

Die Börse ist sehr geräumig und hat viele Fächer, was mir prima gefällt. Wenn Ihr das traurige Portemonaise sehen würdet, das ich mangels Alternative bislang benutzt habe, würdet Euch nicht wundern, dass ich die neue Börse mit den fröhlichen Punkten sofort „in Betrieb genommen“ habe.

dscn9436

Dank Ihres Labels habe ich Gabi jetzt quasi immer „bei mir“. 😉 Nicht verheimlichen will ich Euch die tollen Goodies, die Gabi zusätzlich ins Päckchen gelegt hat:

dscn9439

Zuckersüße Knöpfe und ein feines Anhängerchen, ….

dscn9440

hübsche Labels zum Einnähen uuuuund – ich hatte ja kaum noch einmal zu hoffen gewagt – die leckerste Schokolade ever, die ich dank des ersten MMT-Geschenks von Gabi zutiefst zu schätzen weiß! Aaaaah … etwas für ganz besondere Momente, sage ich Euch …

Und nun zu meiner Geldbörse für die liebe Betty von Bettybelles. Ich gestehe, ich habe noch nie eine Geldbörse genäht, und die gestellte Aufgabe bereitete mir einiges Kopfzerbrechen. Welcher Schnitt? Welches Material?

dscn9357

Ich habe mich dann für eine „Frauenkram“ von Shesmile entschieden. Ich gestehe, auch der angegebene Zeitaufwand von nur einer Stunde zum Nähen hat mich geködert. Zwei Stunden zum Zuschneiden, nun gut. Tatsächlich kam es ganz anders. Da ich den Schnitt nicht kannte und das Werk nicht verhunzen wollte, habe ich mich wirklich sehr genau an alle Vorgaben gehalten. Das hat mich an 2 Stellen fast zum Verzweifeln gebracht, denn hier passte das Ergebnis einfach nicht mit den Passmarken bzw. den restlichen Teilen zusammen. Natürlich bin ich zuerst von einem eigenen Fehler ausgegangen und habe verglichen, kontrolliert und wieder verglichen … eine näherfahrene Freundin war so lieb und kam extra vorbei, um mir zu helfen … aber auch ihr Urteil lautete schließlich: Das kann nicht passen, korrigiere einfach selbst, so dass es dranpasst.

dscn9359

Dem Endergebnis sieht man die kleinen Unpässlichkeiten zum Glück nicht an, und hätte ich gleich gewußt, dass diese nicht ins Gewicht fallen, hätte ich nicht soviel Zeit verloren.

dscn9361 dscn9363

Was die Stoffe angeht, habe ich wirklich lange gegrübelt. Betty schreibt in ihrem MMT-Fragebogen von gedeckten Farben, braun, dunkelblau, grau.Aber beim Stöbern auf ihrem Blog bin ich über ein paar hübsche Blumenmuster gestolpert, deshalb habe ich in der Innentasche den Rosenmusterstoff gewählt und hoffe sehr, damit ein wenig Betty´s Geschmack zu treffen.

Außerdem bekommt Betty von mir ein Eulen-Webband und ein paar schmucke Knöpfe in Form von Schneeflocken – der Winter ist ja nicht mehr soooo weit. 😉

dscn9367

Wegen meiner Problemchen mit dem Schnitt hatte ich übrigens Elisabeth vonn Shesmile angeschrieben angeschrieben und auch eine sehr liebe Antwort erhalten. Sie will die Details bei Gelegenheit nochmals prüfen und hat mir als Ausgleich einen weiteren ihrer Schnitte zugesagt, das fand ich toll.

So, jetzt bin ich gespannt, was die anderen Mädels beim MMT so für Geldbörsen gezaubert haben. Außerdem verlinkt bei Nähzeit am Wochenende, Weekend Wonderland und  Taschen und Täschchen.

 

12 Gedanken zu „MonatsMottoTausch September – Geldbörse

  1. made with Blümchen

    Liebe Carla, ich bin sehr glücklich und auch stolz, dass Dir die „Grete“ gefällt und Du sie sogar im Einsath hast! Ich habe zwar schon wirklich viel in meinem Leben genäht, aber noch nie so etwas Aufwändiges (geflucht und getrennt habe ich auch genug), und dann habe ich im letzten Moment noch eine Stoffänderung gemacht – ich sag’s Dir… Aber Deine Freude belohnt jede Mühe. (Und übrigens: Zotters Schokoladefabrik kann man auch besuchen. Ich empfehle mal unter der Woche am Vormittag, wenn man wirklich bei der Produktion zusehen kann. Und von jedem Produktionsschritt kosten 🙂 Ich sag’s ja nur…)
    Die von Dir genähte Geldbörse sieht auch vom Schnitt her spannend aus und gut gelungen, soweit ich von den Fotos beurteilen kann. Ich muss jetzt mal meinen Blogpost (verspätet) online bringen – wir hatten am Wochenende eine „Selbermacher-Sause“ hier in Graz. Es war zwar lustig und lehrreich, aber ich bin am Wochenende zu gar nichts gekommen.
    Ganz beschwingt mach ich mich ans Schreiben. (Trallala) Dir noch einen schönen Abend! Gabi

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Carla Autor

      Liebe Gabi, das tut mir echt leid, dass Du Ärger hattest mit meiner „Grete“! Unglaublich, dass so ein relativ kleines Teil soviel Arbeit machen kann … aber die vielen Taschen und Fächer, und dann noch der RV – bei mir meist ein Problemkind, ich mag´s mir kaum vorstellen… Deshalb einmal mehr ganz lieben Dank für Deine Mühe und ja, sei versichert, es hat sich gelohnt – ich habe sie nun täglich bei mir!
      Die Schokolade schmeckt übrigens auch meinem Göttergatten fantastisch und er fragte, ob Du mich nicht wieder bewichteln könntest … 😉
      Fühl Dich gedrückt, Carla.

      Gefällt mir

      Antwort
      1. made with Blümchen

        Ach, ist halb so schlimm. Ich habe ja auch viel dabei gelernt und werde bald eine zweite Grete nähen. Bis auf den äußeren Reißverschluss geht sie eigentlich ganz einfach, wenn man’s mal verstanden hat.
        Richte bitte auch dem Göttergatten meine besten Wünsche aus! Ich bin mir nicht sicher, ob der Herr Zotter nicht auch nach Deutschland exportiert? Man müsste mal in Spezial-Süßwarenläden recherchieren. Oder einen Urlaub im Süden buchen und selbst für Nachschub sorgen. 😉
        lg, Gabi

        Gefällt 1 Person

      2. Lisa*

        Also ich bin ja leider zu allergisch um diese fancy schoki selbst zu essen, habe sie aber schon häufig auch in Deutschland gesehen. & zwar in verschiedenen fairtrade-Läden und cafes. Also vlt habt ihr ja glück & findet die neue lieblings-schoki auch ausserhalb des schönen wichtelns?!
        LG lisa*

        Gefällt mir

  2. lisa*

    ach lustig – punkte scheinen recht hip zu sein bei geldbörsen – ich hab auch welche vernäht 🙂
    ich kann mir ja sehr gut vorstellen, dass betty dein geldbeutel prima gefallen hat… gedeckte farben sind es ja schon, die du da benutzt hast und ich meine ich hätte ihr in meinem tauschmonat auch rosenstoff vernäht. wenn ich mich richtig erinnere kam das sehr gut an.
    ach das tauschen ist wirklich eine freude!
    liebe grüße, lisa*

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Petra

    Kleine Antwort bezüglich der Schokolade.
    Die gibt´s auf jeden Fall auch in Deutschland. In den oben erwähnten fairtrade- oder Eine-Welt-Läden. Hab ich aber auch schon in speziellen Discountern gesehen (teGut).
    LG
    Petra

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Pingback: MMT # September | BettyBelles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s