Welches Material für´s Quiet Book?

Ihr Lieben,

ergänzend zum heutigen Beitrag zu unseren ersten Ideen möchte ich auf Anregung der lieben Jana von Zum-Nähen-in-den-Keller hier separat Anregungen und Links zum Thema Materialien vorstellen. Die Idee ist, dass Ihr per Kommentar Eure Tipps oder Fragen dazu posten könnt -insbesondere Eure Bezugsquellen!

Als generelle Sammlung möglicher Materialien möchte ich noch einmal auf die hervorragende Liste von dschniiderin verweisen.

Prinzipiell gibt es wohl kaum Nähmaterialien gibt, die man NICHT verarbeiten kann. Es kommt immer darauf an, was auf der Seite passieren soll: Reissverschlüsse, Schnallen, Knöpfe, Schnürsenkel, … Ich liste hier mal eher die Materialien auf, mit denen man nicht alle Tage arbeitet, oder bei denen die Auswahl schwerfällt.

Filz
Um Filz kommt man schwer herum, insbesondere für alle Kleinteile – die sind so einfach am schnellsten angefertigt.Wenn das Buch waschbar sein soll, dann kein Bastelfilz, sondern nur Stickfilz. Den gibt es in unterschiedlichen Stärken ab 1mm.

Viele haben auch für den Seitenhintergrund Filz verwendet. Dann sollte er aber nicht zu dick sein, damit 2 Lagen beim Zusammennähen noch unter den Nähfuß passen.

Ich habe jetzt 1,5mm Stickfilz für alle fest aufgenähten Elemente und 3mm für alle beweglichen bzw. Einzelteile bestellt. Es gibt ihn in A4 Platten u.a. bei Dawanda, ich habe hier und hier bestellt.

Um Filzteile vor dem Aufnähen auf dem Hintergrund zu fixieren, finde ich Wondertape sehr hilfreich. Aber ich habe auch schon gelesen, dass manche einfach einen Pritt-Stift (Klebestift) benutzen.

Vlieseline & Co.

– Vlieseline, z.B. H630 (Vlies) oder S320 (Schabrackeneinlage) oder G700 zum Verstärken der Seiten
Decovil – sehr fest – nicht geeignet, wenn man die Seiten noch wenden muss. Prima, um lose Einzelteile zu verstärken, oder für einen festeren Einband.
Fixier Stickvlies – verwende ich gern als Schablone beim Nähmalen
– Vliesofix sowieso für alle Applikationen

Klettverschluß/ Klettband

Klettband ist für die Befestigung variabler Kleinteile sehr hilfreich. Farbiges Klettband finde ich einfach schöner, weil man es dann demjeweiligen Hintergrund anpassen kann. Hier habe ich farbiges Klettband im Set gefunden, das finde ich sehr praktisch. Klett-Punkte sind bestimmt auch sehr gut zu verwenden, leider habe ich die bislang nur in schwarz und weiß gefunden.

Wandtafelstoff

… davon hatte ich vorher noch nie gehört … gibt es z.B. hier.

Folie

… ist z.B. bei einer Waschmaschine mit Guckloch nützlich, oder wenn ein Foto eingearbeitet werden soll.Viel zerschneiden einfach Prospekthüllen dafür. Für Baby´s ist Knisterfolie bestimmt spannend, auch Spiegelfolie kann verwendet werden.

So, wer mag: Jetzt könnt Ihr per Kommentar weitere Materialien und Bezugsquellen ergänzen!

5 Gedanken zu „Welches Material für´s Quiet Book?

  1. sylvieb61

    1,)Baumwollstoffe kaufe ich zur Zeit recht günstig bei Tedox (Mindestabnahmemenge 10 cm pro Stoff). Die Erfahrung hat gezeigt, dass einige, z.B.bei da…..verkaufte Stoffe auch von Tedox sind, nur eben teurer. Anstatt 4 € pro Meter auf einmal 4,50€ für einen halben Meter.
    2.)Filz habe ich bevorratet von der Norma. Da gab es um Weihnachten herum packs mit div. Farben für kleines Geld. Buttinette ist gelgentlich auch hier sehr günstig.
    3.) Folie für Waschmaschinenfenster etc. finde ich immer sehr teuer. Alternativ dazu kann ich empfehlen, Laminierfolien ohne Inhalt zu laminieren. Das gibt ein wunderbar durchscheindes Fenster, das nicht so leicht zu zerstören ist. Damit die Kinder sich nicht an Ecken pieken können, ist es ganz gut, wenn man vorn und hinten eine Lage Stoff befestigt

    Die Anregungen für Tafelfolie und Klett finde ich klasse, da werde ich nachher gleich mal zuschlagen.

    Ich hoffe, dass ich mit meinem Beitrag ein bißchen weiter helfen konnte und verbleibe mit den besten Wünschen für ein schönes Wochenende
    Silvia

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Conny

    Hallo,
    farbiges Klettband gibt es u.a. bei Snaply. Ich weiß allerdings jetzt nicht, wo man
    günstiger kommt.
    Für die Waschmaschine würde ich auf Klarsichttischdecke zurückgreifen. Die kann
    sehr stabil sein und in diversen Baumärkten kann man sich kleine Streifen abschneiden
    lassen.
    Stickfilz beziehe ich meist bei Silkes Nähshop (einfach mal googlen). Da gibt es z. B.
    Restepakete, die sich von der Größe her auch für ein Quiet Book eignen. Ich hatte
    bisher viel weiß oder creme dabei, was bisher rumliegt und auf Verarbeitung wartet.
    LG Conny

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Strippe

    Hallo, habe jetzt schon oft gelesen, dass man für Knisterelemente auch einen Bratenschlauch nehmen kann. Werde es mal probieren. Zur Verstärkung der Seiten werden Bodentücher empfohlen. So ich muss jetzt erstmal Zubehör kaufen.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  4. Conny

    Hallo,
    Bratschlauch eignet sich tatsächlich sehr gut zum Knistern. Empfohlen wird das mehrmalige
    Einstechen selbiger, damit Babys und Kleinkinder wirklich nicht ersticken können. Das Knistern
    bleibt aber selbst nach dem Waschen erhalten.
    Mit Bodentüchern habe ich auch schon so manches genäht bspw. Utensilos. Verdorben wird einem das von Leuten, die sich wirklich gut auskennen (und bspw. wundervolle Quilts nähen). Mittlerweile kann ich das auch gut verstehen. Wenn ich mir diese Arbeit an einem Quiet Book mache, dann würde ich Wert legen auf gute Materialien – was nicht heißen soll, dass die Anschaffung teuer sein muss! Auf Bodentücher würde ich allerdings verzichten!
    LG

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s