Schnabelinabag

Mein erster Schnabelinabag!

Für eine gute Freundin wollte ich ein nettes „Dankeschön“ anfertigen und habe Schnabelina´s tolles Freebook ausprobiert. Nicht ohne etwas Bammel, wie mir diese Tasche als Baumwollstoff-Seltennäherin und Reißverschluß-Angsthäsin gelingt.

DSCN6140 DSCN6145

Aber dickes Kompliment an Schnabelina, die Anleitung ist fantastisch in Beschreibung und Bildern. Gut, ich habe etliche Stunden in das Projekt investiert, weil ich ziemlich unsicher war, aber ich musste keine einzige Naht wieder auftrennen und habe nirgends gepatzt – da war ich schon bissel stolz!

DSCN6135  DSCN6134

Von den Stoffen kann ich nur schwärmen, so gut gefallen sie mir, vor allem die „Glückspilze“ von Tante Ema, aber auch der grüne, mit weißen Linien leicht in sich karierte „Mixology Woven“ von Camelot Design, vom roten Pünktchenstoff weiß ich den Namen nicht mehr.

DSCN6132

Meine Freundin hat jedenfalls gestrahlt, als ich ihr die Tasche (übrigens in Größe small) überreichte, und was soll ich sagen, ich habe sie gleich mit meiner neuen Schnabelinabag-Liebe angesteckt, sie hat bereits auch zwei Stück fabriziert. 😉

Jetzt darf sie zu wandern zum Freutag und zum Nähfrosch, zu Taschen und Täschchen und zum Weihnachtscountdown – denn ein Schnabelinabag ist definitiv eine tolle Weihnachtsgeschenkidee für Erwachsene! Mir liegt schon eine Bestellung für den 24.12. vor, die ich demnächst in Angriff nehmen muss … 😉

Liebe Grüße,

Eure Carla

18 Gedanken zu „Mein erster Schnabelinabag!

    1. Carla Autor

      Liebe Frau Käferin,
      oh ja, die Freundin hat es sich „verdient“ 😉 Danke für Dein Kompliment!
      In Kürze zeig ich noch eine zweite Schnabelinabag, und eine dritte ist für Weihnachten geplant … Bestimmt nähe ich mir selbst auch noch eine – irgendwann! Immerhin ging schon Nr. 2 bereits deutlich schneller als Nummer 1…
      Liebe Grüße, Carla.

      Gefällt mir

      Antwort
  1. Ingrid Neumüller

    Hallo Carla, so schön geworden und auch die Stoffe finde ich schön. Der Schnitt liegt hier schon seid Monaten im Regal, aber wenn ich deine Fotos anschaue ,denke ich jetzt aber mal……
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Pingback: Schnabelinabag, die Zweite! | Carla näht.

  3. kleene

    Liebe Carla,
    sehr sehr schick, sehr gefällige Farbkombi 🙂
    Mit der Paspel kann man auch schön die Stoffkanten betonen (ich hab bisher noch nicht viel mit Paspeln gearbeitet).

    Wie stabil ist denn der Stoff? Bzw. wird der noch verstärkt? Ich frage aus gegebenen Anlass, da die Tasche für eine Freundin aus „normalem“ Baumwollstoff recht schnell zerschlissen war (https://kleene.wordpress.com/2015/11/07/achtung-wartungsarbeiten-an-tasche-sandra/).

    Liebe Grüße!
    Anja

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  4. Carla Autor

    Hallo Anja, der Stoff wird an den Haupt-Teilen mit einem recht dicken Vlies verstärkt, an den Taschen u.a. mit dünnerem Vlies. Ist sicher nicht so stabil wie vielleicht Leder o.ä. Material, aber ich finde es für so eine Tasche ausreichend. Also, sie „steht“ z.B. auch leer von allein.
    Finde ich toll, wie Du die „Sandra“ Deiner Freundin repariert hast!
    LG Carla

    Gefällt mir

    Antwort
  5. Pingback: Liebster Award – neue Nominierung. | Carla näht.

  6. Pingback: “Pack-mich-ein”-Täschchen | Carla näht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s